IMG_4221.jpg

,,Willst du wissen, wer du bist?  Frage nicht, handle!

Das Tun bestimmt und formt dich.  Aus deinem Tun wirst du es erfahren.“

AZ_www_prezentacje_edited.png

Seit langem träumte ich davon, zum Malen zurückzukehren. Schon als kleines Mädchen liebte ich es, zu malen und zu zeichnen. Viele Stunden verbrachte ich am Zeichenblock und fühlte mich dabei sehr glücklich. Ania, die „Künstlerin“, so sollte der Zukunftsplan sein. Mein Leben verlief jedoch anders. Ich habe meinen Traum aber niemals aufgegeben. Vor einigen Jahren habe ich den Entschluss gefasst, zum Malen zurückzukehren.

                                        

Für mich ist die Malerei eine Leidenschaft  - eine Leidenschaft, die mehr ist als nur ein Hobby, mehr als nur ein Punkt auf einer langen Liste. Meine Interessen sind sehr mannigfaltig, aber das Malen und Kreieren liegt an erster Stelle, und ich weiß, ich werde es niemals aufgeben. Die Malerei gibt mir die Kraft und Entschlossenheit, alle Hindernisse zu überwinden. Die Möglichkeit zum kreativen Schaffen motiviert mein tägliches Leben und bewegt mich dazu, mich weiterzuentwickeln und mein Tun stets zu verbessern.

  • Instagram

sztuka-az

Meine Schals und Tücher, auf denen meine Werke abgebildet sind, dienen als Inspiration für mein weiteres kreatives Schaffen. Die Idee, meine Motive auf Stoffe zu übertragen, entstand spontan bei einem Gespräch mit führenden Stylisten. Diese Idee hat mich begeistert!

Auf den aufgeführten Mustern sind Fragmente und Vervielfältigungen zu sehen, die meine überwiegend auf Öl- und Acrylmaltechnik basierenden Gemälde wiederspiegeln.

Die Textilien geben ein angenehmes Gefühl, das den Werken ein zweites Leben verschafft.  Frei fallender Stoff, entweder im Haar oder am Hals, hebt aus meiner Kunst neue interessante Aspekte hervor. Das ist ein unglaublich inspirierender Impuls für mein weiteres kreatives Schaffen.